Profil

Reinhold Hermann Schäfer Schauspieler, Spezialcoach / Initiationsmentor, Autor

Gründer und Leiter des Männerquest® Instituts


... begleitet Männer seit 25 Jahren Jahren in Sinnkrisen, bewussten Umbruchphasen und schwierigen Entscheidungssituationen. Ebenso bei der Versöhnung mit ihrer "inneren" instinkthaft- wilden Natur und der sozialen Welt "draußen". Dabei geht es zentral um ein Mannsein jenseits von "Softie" und "Macho" und um die Nutzen bringende Verbindung von traditioneller und moderner Männerkultur. Siehe auch   Mission Statement    Selbsttest   sowie Konzepte und Methoden

 

1970 - 1990


Studium an der Hochschule der Künste und Gesamthochschule Berlin, Theaterlehrer (1. u. 2. Staatsexamen)

Mitglied verschiedener Theaterensembles u. a. Theater Rote Grütze, Berlin, Freiraum-Theater, Packhaustheater, Bremen etc

Regisseur und Theaterautor

Sex and Drugs and Rock`n`Roll

Erster Versuch sich aus zwanghaften Verhaltensmustern zu lösen

Autor von Hörspielen bei SRF, SWF und SDR

Co-Autor von "Darüber spricht man nicht!", Theaterpädagogischer Bestseller, 1970, Weismann-Verlag / Raith-Verlag / Verlag der Autoren

Co-Autor von "La Lunette - ein Porträt des Tötens" in Kooperation mit Freiraum-Theater-Ensemble in Bremen, gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung

Lehrbeauftragter der Universität Bremen, Theaterreferat Bremen

Mitglied des Bremer Kulturrates

Geschäftsführer und organisatorischer Leiter internationaler Tanz- und Theaterfestivals

 

 

1990


Ende der Alkoholabhängigkeit

Fortbildung in Wildnisschulen in USA, Kanada und Europa

Männercoach

 

1995


Spezialcoach und Initiationsmentor für Männer 

Verarbeitung und Wandlung von eigenen körperlichen und geistig-seelischen Krisen

Stellt seine existentiellen Initiationserfahrungen anderen Männern zur Verfügung

Unternehmensgründer und Seminarleiter von MännerQuest® - Naturseminare, Spezialcoaching und Mentorentraining

 

 

2000


Autor von MännerQuest-Büchern

Mentor und Mitgründer der naturzyklischen Schwitzhütten-Männertherapie in psychosomatischen Kliniken. 
Konzeptbeschreibung in seinem Buch "Wüstlinge" ab Seite S.296: Medizinmänner- Männermedizin. 
Das Projekt wurde in einer Dissertation von Dr. med. Pascal Böttcher wissenschaftlich evaluiert und als bedeutend im Vergleich zur üblichen psychosomatischen Rehabilitation eingeschätzt. Siehe: vts.uni-ulm.de/docs/2013/8780/vts_8780_13090.pdf

Weitere Veröffentlichungen sowie Vorträge und Workshops auf deutschsprachigen Männerkulturtagen und Kongressen

Netzwerkkoordinator von Mentoren- und Männergruppen (Deutschland, Österreich, Schweiz) im Rahmen der initiatischen Männerarbeit

Sein Älterwerden ermöglicht ihm einen Überblick über Umbruchsphasen, Wachstumskrisen und lebenszyklische Fragen von Männern

2018


Weiterhin Spezialcoach - Initiationsmentor - Naturseminarleiter - Buchautor mit den Schwerpunkten: Selbstbewusstsein und Hingabe - Kraft durch Entscheidung - Entwicklung männlicher Identität zwischen Tradition und Moderne


 

 

2019


Vortrags- und Workshop-Reihe im deutschsprachigen Raum

Neue Projekte und Kooperationen:

  • Wintermedizin in Nordschweden
  • Heldenreise in Andalusien
  • Spuren - Projekt in der Schweiz
  • Baum-Seil-Aktionen in Norddeutschland
  • Heilungsbiotop - In den Gärten der Hochgebirgswüste des Süd-Sinai


 

Bitte beachten Sie die MännerQuest®-Bücher, bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die Broschüre und laden Sie sich die Interviews herunter

 

 

 


Wir sollten uns unsere Verletzungen
Nicht nur als Wunden vorstellen
Die geheilt werden müssen
Sondern als Salzminen
Aus denen wir
Etwas Kostbares und Wesentliches
Gewinnen können
Ohne das unsere Seele
Nicht leben kann


James Hillman